compassorange ist eine Agentur für zeitgemäße Personal-
und Organisationsentwicklung.

WAS wir anbieten

Unsere Angebote dienen der Entfaltung Ihrer Möglichkeiten. Learning Journeys sind unsere Entwicklungsprogramme für eine zeitgemäße, nachhaltige Gestaltung von professionellen Arbeitswelten. Mit sozialer Verantwortung, Wertschätzung, Kreativität und Diversity Kompetenz. Wir unterstützen Organisationen, Mitarbeiter_innen und Führungskräfte mit Beratung und Coaching. Wir entwerfen für Sie maßgeschneiderte, outcome-orientierte Entwicklungsprozesse, gestalten Dialogprozesse und moderieren Ihre Veranstaltungen. Mit unseren Initiativen setzen wir Impulse für gesellschaftliches Lernen und Engagement. Unsere Vorträge greifen Fragen auf, für die wir brennen.

Auf dieser Seite finden Sie einen Einblick in aktuelle und kommende Aktivitäten, hier finden Sie unser Archiv und Publikationen.

Als Berater*innen ist eines unser zentralen Anliegen, Organisationen dabei zu unterstützen Ihre Strategie- und Entwicklungsprozesse nachhaltig zu gestalten. Dabei erleben wir oft, dass Prozesse in der Vergangenheit zu aufwändig in der Realisierung waren oder zu steil im Anschluss an die Unternehmenskultur. Manchmal sind sie auch zu kurzlebig und die erfolgreiche Umsetzung bleibt über die abgeschlossenen Projekte hinaus ungenutzt.

Carolin Gebel von compassorange ist zertifizierte Permakultur-Designerin für nachhaltige Entwicklungsprozesse. Ursprünglich entwickelt als Prinzipien der nachhaltigen Landwirtschaft und Gemeinschaftsbildung, überträgt sie Permakultur auf Fragen der Personal-, Organisations- und Kulturentwicklung. Ihr neues 1- bis 2-tägiges Seminarangebot„Permakulturprinzipien für ein ressourcenbewusstes Management“ gibt bestehenden Teams (als Bestellseminar) und interessierten Führungskräften (als offenes Seminar) einen Einblick in diesen Entwicklungsansatz.

In den vergangenen Monaten haben wir mit Freude ein wachsendes Interesse an maßgeschneiderten Angeboten wahrgenommen für Themen, die uns wichtig sind und aktuell umtreiben. Diese bieten wir gerne in einem offenen Format an:

  • Agile Prozessgestaltung: Komplexe Prozesse und Systeme, mit denen viele von Ihnen konfrontiert sind, zeichnen sich aus durch Lebendigkeit. Diese lassen sich im Sinne einer Vorhersehbarkeit nicht wirklich planen oder im klassischen Sinne steuern, sondern vielmehr agil gestalten. Dazu gehört auch, das stimmige Maß an Agilität zu finden und Prozesse partizipativ zu entwickeln, ohne dabei sich selbst oder die gesteuerten Prozesse zum Spielball von Befindlichkeiten zu machen.
  • Unconscious Bias: Als Prozessberater*innenlegen wir Wert darauf, Diversity als Schlüsselkompetenz zu stärken, regen an zu mehr Sensibilität für Vielfalt und bauen Diversity-Change-Kompetenz auf. Ein erster Schritt kann hier die Auseinandersetzung mit (unbewussten) Wahrnehmungsmustern und Vorurteilen (Unconscious Bias) sein. Etwa mit einer halb- bis ganztägigen praktischen, interaktiven Einführung in das Thema mit erfahrungsorientierten Übungen, Beispielen für gute Praxis und um sich mit den Herausforderungen im eigenen Arbeitsalltag auseinanderzusetzen.
  • Einstieg in die Führung - Co-Creation Leadership: Die „Zukunft der Führung“ wird intensiv diskutiert. Neue Herausforderungen, Perspektiven und Instrumente geraten in den Blick. Es braucht mehr Frauen in ihrer Vielfalt auf allen Führungsebenen, die sich in bestehenden Status- und Machthierarchien bewähren wollen und können. Der Workshop bietet Frauen mit Interesse an Leadership oder ersten Führungserfahrungen einen vertraulichen Raum. Er gibt Einblick in die Arbeit mit Kraftfeldern, unterschiedlichen Kapitalien und Machtbasen. Auf individueller Ebene werden Anerkennungsfähigkeit, Karrierestrategien und (anstehende) Entscheidungen mit Blick auf Verantwortungsübernahme und Gestaltungsfreude erörtert. Dabei wird >das ganze System< in den Blick genommen. (Bei Interesse bieten wir den Workshop auch für männliche Führungskräfte oder gemischte Gruppen an.)

Wer sich einem der offenen Workshops anschließen will, mehr erfahren möchte oder auch Interesse an einer Inhouse-Variante hat, kann uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.

Vier Frauen - auf vier Kontinenten - auf ihrem Weg, die Welt zu verändern - mithilfe Sozialer Medien. Die Digitalisierung verändert auch Zivilgesellschaft und die Möglichkeiten für (politischen) Aktivismus. So tun Frauen, die für Meinungsfreiheit und Gleichberechtigung eintreten, dies zunehmend digital.

Am 24. September 2019 moderiert Claudia Neusüß von compassorange eine Abendveranstaltung mit Filmvorführung der Deutschen Welle Dokumentation „Digital Warriors – Die Social Media Revolution der Frauen“ von Bettina Kolb und Eva Richter. In der anschließenden Diskussion mit Claudia Roth, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Bündnis 90/Die Grünen, Nasrin Bassiri, Journalistin und Autorin und Juliane Rosin vom Deutschen Frauenrat wird u.a. den Fragen nachgegangen: Welche Rolle spielen Soziale Medien, um auf die Rechte von Frauen aufmerksam zu machen? Welche Chancen und Herausforderungen zeigen sich? Tragen Soziale Medien zu Mobilisierung und politischer Veränderung bei?

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Bild: Johnson Wang, Unsplash

Für das gleichnamige Wahlseminar im Master Organisationsentwicklung der Estonian Business School (EBS) gibt es noch wenige freie Plätze, auch für Nicht-Absolvent*innen. Claudia Neusüß führt 3 Tage durch die Spannbreite von Diversität und Fragen von Chancengleichheit und Potenzialentfaltung in Organisationen.

 

Bild: Diversity by Nick Youngson, Alpha Stock Images, CC BY-SA 3.0

 

„Innovationen von innen – Wie werden Mitarbeiter*innen der öffentlichen Verwaltung zu Innovationsakteur*innen?“ Dieser Frage widmet sich eine gemeinsame Session des Progressiven Zentrums und betterplace lab im Rahmen des Creative Bureaucracy Festivals.

Mit dabei als Impulsgeberin: Carolin Gebel von compassorange. Sie berichtet von ihren Erfahrungen als Organisations- und Prozessberaterin, u.a. auch aus der von ihr initiierten und begleiteten Learning Journey „Demokratie als Arbeitsalltag“. Im Fokus der Learning Journey stand die Stärkung von persönlicher Umsetzungs- und Veränderungskompetenz zur Gestaltung partizipativer Entwicklungsprozesse in Politik, Zivilgesellschaft und öffentlicher Verwaltung.

Zu weiteren Informationen rund um das Festival, dem Programm und Möglichkeiten zur Anmeldung geht es hier.

Am 20. September 2019 veranstaltet die bundesweite gründerinnenagentur (bga) die Fachtagung „DigitaliSIErung: Gründerinnen zwischen Innovation und Wertewandel“. Im Fokus der Veranstaltung: Kommt Dynamik der Digitalisierung auch Gründerinnen zu Gute? Und was bedeutet die Digitalisierung für die Begleitung von Gründerinnen?

Wann und Wo: 20.09.2019, 10:30 – 17:00 Uhr in Berlin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Moderation: Dr. Claudia Neusüß von compassorange

Hier geht es zum Programm, Möglichkeiten zur Anmeldung finden sie hier.

 

compassorange fördert die Vielfalt in Unternehmen und Institutionen.
Wir haben die „Charta der Vielfalt" unterzeichnet und pflegen eine Organisationskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Wir unterstützen das Anliegen, ein Klima der Akzeptanz und des gegenseitigen Vertrauens zu schaffen.

Deswegen machen wir die Umsetzung der Charta zum Thema des internen und externen Dialogs sowie unserer Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Berater_innen von compassorange setzen Impulse in der gesamten Bandbreite der Personal- und Organisationsentwicklung. 

Über die Fortschritte geben wir jährlich öffentlich Auskunft.