Paul Wöbkenberg

Mein Kernanliegen in der Organisationsberatung ist es, sich wieder stärker an natürlichen Tendenzen und Arbeitsvorlieben auszurichten. Dazu gehört es, Menschen einzuladen, in den Erfolg von gern getaner Arbeit zu vertrauen. In heutigen Organisationen ist dies häufig unmöglich oder wird stark eingeschränkt. Kernelement des systemischen Ansatzes ist es, als vorausgesetzt angesehene Einschränkungen und Vorgaben in Organisationen zu hinterfragen und zum Denken über den „best-möglichen“ Zustand anzuregen. Mir macht es große Freude, Menschen durch kreative und provokative Arbeit dazu zu bringen, ihre Situation und Handlungen als Einzelne, Team oder Unternehmen in einem gegebenen Umfeld zu überdenken und daraus Veränderungen abzuleiten. Als promovierter Physiker habe ich meinen Forschergeist früh auf die Ursachen für Konflikte und Frustrationen im Unternehmenskontext gerichtet und bin 2014 in die Unternehmensberatung gewechselt. Zunächst als Strategie- und Managementberater in, Kenya und Neuseeland. Heute liegt mein Fokus als Berater von compassorange auf systemischer Organisationsberatung (Ausbildung bei Simon-Weber & Friends) und nachhaltiger Wirtschaft (Ausbildung zum Permakulturdesigner).

“The first rule of sustainability is to align with natural forces, or at least not try to defy them“ – Paul Hawken