Sabine_Lipski

Den richtungweisenden Einfluss der Natur habe ich bei meinem eigenen beruflichen Veränderungsprozess von der Diplom-Ingenieurin zum systemischen Coach / Beraterin als große Unterstützung und Inspiration erlebt. Diese Erfahrung wirkt nach und fließt mit meinem Motto „from outside to inside“ unaufhörlich in meine Arbeit ein.

Ich schätze es, die kraftvolle Wirkung der Natur als Unterstützung bei Veränderungsprozessen einzubeziehen: Alle Sinne werden angesprochen und Prozesse kommen ins Fließen. Getragen durch meine Ausbildung als Coach sowie als Outdoortrainerin gestalte ich maßgeschneiderte Aufgaben im Kontext ganzheitlich konzipierter Teamentwicklungs- und Organisationsentwicklungsprozesse. In den Bergen, auf dem Wasser oder auch im Stadtpark werden Erkenntnisse mit allen Sinnen verankert und gefestigt. So bekommen Menschen in Veränderungsprozessen Raum für Erkenntnis- und Entwicklungsprozesse. Bei ungewohnten Situationen in ungewohnter Umgebung wird schnell die gesamte Bandbreite individueller Kompetenzen mit ihren Stärken und Begrenzungen sichtbar.

Als Gründerin einer interdisziplinären Ingenieur_innengemeinschaft habe ich alle Facetten des Unternehmertums kennen gelernt. 20 Jahre Erfahrung im Projektmanagement, als Projektleitung bei großen Bauvorhaben, in der Planung und als Bauleitung  haben mich gelehrt, dass auch in einer stark experten- und fachorientierten Welt vor allem die Art der Kommunikation und die Form des Miteinander eine entscheidende Rolle für den erfolgreichen Abschluss von Projekten und damit beim Unternehmenserfolg darstellen.

Mir ist es ein Anliegen, eine wertschätzende Kommunikation und eine innovationsoffene Haltung in expertenorientierten Arbeitsfeldern zu fördern. Denn die Herausforderungen durch den demografischen Wandel und akuten Fachkräftemangel fordern uns auf, hier neue Wege zu beschreiten.

Logo_UWM_Zusatz_Prozessberaterin_CMYK_300dpi.jpg