Spendenaufruf für Friedensaktivistinnen

OWEN_IMG_0495

Unten finden Sie einen Spendenaufruf von Dr. Inga Luther, Geschäftsführerin der Mobilen Akademie für  Geschlechterdemokratie und Friedensförderung OWEN e.V.,  mit der compassorange seit vielen Jahren im Schwarmnetzwerk verbunden ist. Sehr gern möchten wir Sie darauf hinweisen!

 

“Liebe Mitgliedsfrauen, Freund*innen und Unterstützer*innen von OWEN e.V., 

wir wenden uns an euch, mit der Bitte um Unterstützung für unser unmittelbares Umfeld. Wir benötigen im Moment unbürokratische Soforthilfe für die Unterbringung und Verpflegung von zwei Kolleginnen aus Russland und der Ostukraine, die aufgrund ihres Friedensengagements und ihrer Verbindungen in die Ukraine jetzt nicht nach Russland zurückkehren können. Andere Kolleginnen aus der Ukraine und Russland, die Teil unseres Teams sind oder mit denen wir in den letzten Jahren eng zusammengearbeitet haben, fliehen jetzt gerade entweder vor den Angriffen oder vor Verfolgung. Sie befinden sich an verschiedenen Orten in und außerhalb der Region und brauchen unmittelbare finanzielle und technische Unterstützung. Diese Unterstützung hilft nicht nur den Kolleginnen selbst, sondern macht sie arbeitsfähig, um wiederum weitere gefährdete Menschen in der jetzigen Situation zu unterstützen. Weiter unten findet ihr unseren Spendenaufruf.

Wir bedanken uns für eure Solidarität!

Mit herzlichen Grüßen,

Inga Luther für das OWEN Team

www.owen-berlin.de

SPENDENAUFRUF

Seit sechs Jahren arbeiten wir im Rahmen der Women’s Initiatives for Peace in Donbas (WIPD) gemeinsam mit Frauen aus allen Teilen der Ukraine und Russland daran, zum Frieden im Donbas beizutragen. Wir haben eine Plattform aufgebaut, in der nicht nur Dialog über Konfliktgrenzen hinweg stattfand, sondern auch sehr konkrete Kooperationsprojekte für lokale Friedensbildung durchgeführt wurden.

Das koordinierende Team der Women’s Initiatives in Donbas ist mit den über 60 Mitgliedern der Plattform in allen Teilen der Ukraine und in Russland und anderen europäischen Ländern in Kontakt. Unsere Kolleginnen stehen einander bei, tauschen Informationen aus, organisieren Unterstützungsgruppen, protestieren innerhalb Russlands gegen den Einmarsch und leisten konkrete Hilfe. Einige von ihnen arbeiten im Kriegsgebiet weiter, andere fliehen vor der militärischen Gewalt oder vor politischer Verfolgung.

Auch wenn wir nicht wissen was die nächsten Tage und Wochen bringen werden, ist es heute wichtig unsere Kolleginnen vor Ort zu unterstützen und sie arbeitsfähig zu halten. Wir wollen unsere Kolleginnen und die Frauen der WIPD Plattform in ihrem Einsatz für die Menschen vor Ort nicht alleine lassen. Wir haben Möglichkeiten gezielt einzelne Personen finanziell und materiell auszustatten, die Schlüsselpersonen in der Zivilgesellschaft sowohl in der Ukraine als auch in Russland sind. Dafür bitten wir Sie und euch um ihre/eure großzügige finanzielle Unterstützung.

Spendenkonto:
OWEN e.V.
IBAN: DE24830944950003338991
BIC: GENODEF1ETK
Ethikbank

Verwendungszweck: Spende OWEN

Hinweis: Bitte geben Sie ihre Adresse im Verwendungszweck an, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

— Dr. Inga Luther Geschäftsführung / Projektkoordination OWEN – Mobile Akademie für Geschlechterdemokratie und Friedensförderung e.V. c/o metroGap Lausitzer Str.10 10999 Berlin Tel.: 0049 (0)30 612 88 785 luther@owen-berlin.de www.owen-berlin.de