SHECONOMY – CHANCEN UND RISIKEN FÜR FRAUEN IN DER NEUEN ARBEITSWELT

Welche Auswirkungen hat der Wandel der Arbeitswelt – befördert durch Digitalisierung, Globalisierung und Flexibilisierung – auf das Berufsleben von Frauen? Was bedeutet es etwa für Frauen, zunehmend selbstorganisiert, in wechselnden Projekten, mit wechselnden Kolleg*innen, an wechselnden Orten zu arbeiten?

Moderiert von Dr. Claudia Neusüß von compassorange diskutieren Prof. Dr. Christiane Funken (TU Berlin), MdB Iris Gleicke (Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie), Dr. Elke Holst (Forschungsdirektorin Gender Studies DIW), Stefanie Lohaus (Mitgründerin und -herausgeberin Missy Magazin) und Dr. Katja von der Bey (Vorstand und Geschäftsführung WeiberWirtschaft eG).

Wann und wo?: Freitag, 29. April 2016, 19.30 Uhr, Ort: Urania in Berlin

Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.