Mann2Die Fachtagung findet am 15. März 2013 in der Friedrich-Ebert Stiftung statt. Bei der Veranstaltung handelt es sich um „Das „Gegenstück“ zu der 2012 mit großem Erfolg gelaufenen Tagung Gender matters! in der die Macht medialer Geschlechterbilder  mit einem Fokus auf den Frauenbildern analysiert wurde. In 2013 werden die unterschiedlichen Verständnisse von Männlichkeit, Brüche und Veränderungen bei männlichen Identitäten im Zentrum der Veranstaltung stehen. Aus der Ankündigung: "Männer in Spitzenpositionen gehen öffentlich wahrnehmbar in Elternurlaub und ernten dafür nicht immer nur Lob. Gleichzeitig wird in den Diskussionen Mann1um die "Opfer des Quotenkrieges" das Bild eines omnipotenten, karriere-fokussierten Mannes reaktiviert, der nun aber von den Strukturen geknechtet wird"".

Abschlusspanel "Der Mann wird durch seinen Beruf zum Menschen" mit u.a. Stefan Schmitt (Die Zeit), Prof. Dr. Margret Lünenborg(FU Berlin), Thomas Sattelberger (ehem. Personalvorstand Dt. Telekom)

Moderation: Dr. Claudia Neusüß compassorange.