„Stressprävention als Veränderungsmanagement verstehen"

 

Am 6. und 7. Dezember bietet com­passorange einen Workshop zum Thema „Stressprävention als Veränderungsmanagement  – Grundlagen für nachhaltiges Arbeiten“. Ausgehend von einer Reflexion von persönlichen Antreibern, mentalen Modellen und Glaubenssätzen verfolgt unser Workshop die jeweiligen Muster, die innerhalb von Organisationen, Einzelne, Teams und ganze Unternehmen in die Erschöpfung führen. Wie entstehen und was nährt Phänomene wie Burn- oder Bore-Out in unserer konkreten Umwelt? Welche inneren Glaubensätze und äußeren Prozesse verursachen Stress und Belastungen? Und welche Veränderungen sind notwendig, um nachhaltiger zu arbeiten?

Der Workshop ist gleichzeitig Auftakt einer Workshop-Reihe im Format einer offenen Learning Journey zum Thema „Stressmanagement als Veränderungsmanagement verstehen“. Zur Vertiefung und Verstetigung des Lernprozesses bieten wir Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten über einen Zeitraum von neun Monaten auf eine gemeinsame Lernreise mit vier weiteren Workshops und selbstorganisierter Peergruppenarbeit zu begeben. Verfolgt werden dabei Fragen einer nach­hal­ti­geren Gestal­tung von leis­tungs- und belas­tungs­in­ten­siven Arbeits­zu­sam­men­hängen, um der stei­genden Zahl von Burn-Out in Orga­ni­sa­tionen zu begegnen. Inter­es­siert teil­zu­nehmen? Wir schi­cken gerne nähere Infor­ma­tionen auf Anfrage.